Inhalts-Erstellung & -Strategie

Inhalte sind immer noch das A und O - besonders für Deine Advocacy-Plattform.

Es ist daher grundlegend, eine Content-Strategie zu haben, die Dir hilft, Deine Inhalte effektiv und effizient zu planen, zu erstellen und zu verwalten. Sie bestimmt den Typ des zu erstellenden Inhalts, richtet ihn an die relevanten Empfänger und stellt sicher, dass er mit den Geschäftszielen übereinstimmt.

Die Content-Strategie für Dein Advocacy-Programm sollte darauf abzielen, einen kontinuierlichen Fluss neuer und spannender Inhalte sicherzustellen, damit auf der Plattform immer genügend Inhalt vorhanden ist. Dies wird Deine Nutzer engagieren und sie dazu ermutigen, relevante Inhalte in ihren Social-Media-Profilen zu teilen.

Definiere eine auf Dein Advocacy-Programm zugeschnittene Content-Strategie

  1. S.M.A.R.T. Ziele: Stelle sicher, dass Deine Content-Strategie-Ziele spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitgebunden sind, unabhängig von den Themen, über die Du posten möchtest.
  2. Thought Leader: Positioniere Deine gesamte Nutzerbasis als bemerkenswerte Experten in einer bestimmten Branche und verwalte Deinen Markenruf, indem Du anderen mit Deinem Wissen und Deinen Einblicken hilfst.
  3. Baue Dein Publikum auf: Deine Haiilo Advocacy-Markenbotschafter können Dir helfen, Dein Publikum durch kontinuierliches Teilen von Botschaften zu erweitern, das konsistent und zeitnah sein muss.
  4. Locker und stolz: Hab keine Angst davor, informell zu sein, stolz auf Deine Mitarbeiter zu sein oder Selfies zu teilen. Nicht jeder Inhalt muss perfekt sein. Zeige Deine Verletzlichkeit und verbinde Dich auf einer tieferen Ebene mit Deinem Publikum.
  5. Inhaltsanalyse: Denke daran, ständig die am besten performenden Inhalte (und die Inhalte, die nicht so gut performen) zu überprüfen und Maßnahmen basierend auf den Daten zu erstellen. Passe Deine Content-Strategie bei Bedarf an.

Erstelle ansprechende Inhalte

Dein Inhalt muss nicht immer markenbezogen sein. Oft können interessante Einblicke mit Deiner maßgeschneiderten Botschaft weit ansprechender sein als erwartet. Einige der ansprechendsten Beiträge umfassen Brancheneinblicke, Mitarbeiterfunktionen, Stellenausschreibungen und Inhalte zu Vielfalt, Nachhaltigkeit und Innovation.

  • Wähle markengenerierte Inhalte wie Pressemitteilungen, Blogs, Social-Media-Beiträge und Inhalte, die exklusiv für das Advocacy-Programm sind. Hebe lokalisierte Inhaltsströme (Texte und Assets) mit Marketingteams und Agenturen hervor, wo dies möglich ist. Wenn einige Deiner Mitarbeiter großartige Beiträge teilen, z. B. Tweets, kannst Du die Tweets als Beiträge auf Haiilo teilen, was auch dem Nutzer zugutekommt, der den Originalbeitrag geteilt hat.
  • Integriere Inhalte aus anderen Kanälen, um kontinuierlich frisches und ansprechendes Material bereitzustellen. Importiere RSS-Feeds von externen Blogquellen (Partner, Branchenpublikationen usw.), Bloggern in der Community oder anderen Social-Media-Kanälen wie der LinkedIn-Seite Ihres Unternehmens. Ermutige zur Einreichung von Bildern und Videos von externen Events (z. B. Wohltätigkeitsveranstaltungen, Konferenzen) sowie vom alltäglichen Teamleben. Indem Du relevante Inhalte von Drittanbietern bereitstellst, ist es wahrscheinlicher, dass Nutzer auch die Inhalte Deines Unternehmens teilen.
  • Überlege, eine Führungskraft einzusetzen, die einen kontinuierlichen Strom von Inhalten für die Veröffentlichung auf Haiilo erstellen kann, der lokalisiert und auf die Region zugeschnitten ist. Die Aufgaben zwischen verschiedenen Geschäftseinheiten aufzuteilen (z. B. Marketing, Kommunikation, Vertrieb und Personalwesen) oder Channel-Manager einzuführen kann Dir helfen, die Arbeitslast bei der Inhalts-Erstellung zu verringern. Durch die gemeinsame Verantwortung für die Inhalts-Erstellung hast Du auch eine höhere Chance, mehr Nutzer einzubinden. Zeige, wie ein idealer Beitrag aussieht. Schaffe Exklusivität und binde Nutzer stärker in die Inhalts-Erstellung ein, indem Du Mitarbeiter dazu ermutigst, mehr und spezifische Inhalte einzureichen. Erlaube Nutzern, Inhalte zu bestimmten Themen anzufordern, z. B. indem Du ein Formular auf Deinem Intranet einführen, über das jeder Inhalte anfordern kann.
  • Entwickle einen Kalender, um Inhalte zu planen und wichtige Themen, Kampagnen oder Geschäftsinitiativen zu identifizieren. Stimme Dich mit den Inhaltserstellern ab, um wöchentliche Themen, monatliche Artikel oder vertikalisierte Monate zu planen, um verschiedene Abteilungen und Einflussnehmer in diesem Bereich hervorzuheben. Koordiniere die Inhalte intern mit Produktveröffentlichungen, Marketingkampagnen und anderen Promotionen innerhalb und außerhalb der Advocacy-Community. Darüber hinaus kann die Information der Nutzer darüber, welche Inhalte auf Haiilo erscheinen, bereits im Voraus Hype erzeugen, noch bevor wichtige Inhalte veröffentlicht werden.

Weitere Tipps & Tricks

  • Veröffentlichen im Namen von: Verwende die Veröffentlichen im Namen von-Funktion, um eine breitere Palette interner Stakeholder zu repräsentieren, wenn relevante Inhalte auf der Advocacy-Plattform veröffentlicht werden.
  • Wir haben ein paar Tipps, worauf Du achten solltest, wenn Du Inhalte erstellst, welche Inhalts-Themen beliebt sind und worüber Deine Nutzer schreiben könnten, wenn Du sie in die Inhalts-Erstellung einbeziehen möchtest:
  • Wenn Du überzeugenden Inhalt haben möchtest,...
    • Schreibe Beiträge in der dritten Person für mehr Teilbarkeit.
    • Fessle Leser mit der ersten Zeile.
    • Sage mehr mit weniger Worten, um Deinen Text leicht lesbar zu machen.
    • Formatiere und gestalte den Text, um die Lesbarkeit zu verbessern.
    • Geschichten machen Dich unvergesslich – füge immer eine Lektion am Ende hinzu.
    • Beziehe eine Handlungsaufforderung ein oder stelle eine Frage, um die Interaktion zu fördern.
    • Gestalte es visuell ansprechend und füge Bilder hinzu: Quadratische Assets übertreffen generell horizontale auf LinkedIn.
    • Optimiere den Abschnitt "Schreibe etwas über den Beitrag" mit einer klaren Handlungsaufforderung zum Teilen. Das Hinzufügen von Freigabenachricht-Vorschlägen hilft Nutzern, mit ihren ersten Freigaben zu beginnen.
    • Füge Links hinzu, um Traffic auf das Hauptstück zu lenken, und füge UTM-Tags zur Originalquelle hinzu, wenn Du Deinen Social Selling ROI auf Plattformen wie Google Analytics, HubSpot, Salesforce usw. analysieren möchtest.
  • Der erfolgreichste Inhalt, wenn es darum geht, Markenbekanntheit aufzubauen, Talente zu gewinnen und Akquisitionen über Social Media zu steigern, passt in die folgenden Kategorien:
    • Einblicke in Dein Unternehmen.
    • Gib Deinen Mitarbeitern eine Plattform.
    • Demonstriere den Wertbeitrag/Markenwerte Deines Arbeitgebers.
    • Teile Wert mit Deinen Empfängern.
    • Zeige Deine feierliche Kultur.
    • Biete einen Einblick in das Leben und Arbeiten im Unternehmen.
  • Über was sollten sie sprechen? Gib Deinen Nutzern einige Hinweise oder Richtlinien zum Verfassen von Inhalten und ermutige sie dazu,...
    • Über die Unternehmenskultur zu sprechen
    • Gedankenführerschaft zu teilen
    • Einblicke in ihr Team zu geben
    • Einblicke in das Leben im Büro zu teilen
    • Über Deine Vorteile zu sprechen
    • Deine Netzwerke und Communities zu feiern
    • Persönliche Einblicke zu teilen (wo angemessen)
    • Persönliche Erfolge, ihre Arbeitserfolge oder Erfolge anderer zu feiern

Schau Dir diesen Blog Artikel an, um mehr darüber zu erfahren, wie Du eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie erstellen kannst.
Schau Dir diesen Blog Artikel an, um mehr darüber zu erfahren, wie Du ansprechendere interne Inhalte erstellen kannst.
Schau Dir diesen Blog Artikel an, um mehr über den Aufstieg von mitarbeitergenerierten Inhalten zu erfahren.

Du möchtest Best Practices austauschen?

Werde Teil unserer exklusiven Kunden-Community, um mit Kollegen zu vernetzen und Best Practices mit anderen Experten aus unserem großen Kundenstamm auszutauschen.

Kunden-Community beitreten oder Zur Kunden-Community gehen

War dieser Beitrag hilfreich?